Urban

SELEKTION

Urban Lagrein Riserva entspricht unserer Lesart der ältesten autochthonen Rotweinsorte Südtirols. Ein Wein von schier zeitlosem Charme.

"

Von nobler Art und intensivem Charme. Sehr stimmiger, reifer Lagrein mit viel Klasse.

Sigi Hiss, Vinum Schweiz, Dezember 2018

Jahrgang

MONATE AUSBAU

ALTERUNGSPOTENZIAL IN JAHREN

JAHRE ALTERUNGSPOTENZIAL

Herkunftsbezeichnung

Alto Adige DOC

JAHRGANG

2018

Jahrgangsbeschreibung

Trotz eines relativ späten Austriebs führte die warme und feuchte Witterung im April und im Mai zu einer recht frühen Blüte. Ab Mitte Juni wurde es heiß und trocken, moderater Wasserstress sorgte für einen optimalen Abschluss des Rebenwachstums und einen idealen Übergang in die Reifephase. Große Niederschlagsmengen kurz vor Beginn der Weinlese erwiesen sich nach dem trockenen Sommer schließlich als Segen für die Reben, da sie dadurch ohne großen Trockenstress die Endreife erreichten. Während der gesamten Ernte herrschte traumhaft trockenes und sonniges Wetter, das für ideale Bedingungen für eine harmonische Reife- und Aromabildung der Trauben sorgte. Der Zeitpunkt der Lese konnte so ideal auf alle Sorten und Lagen abgestimmt werden. Das Ergebnis sind elegant strukturierte Weißweine mit aromatischer Frucht und feiner Säure. Gleichermaßen großes Potential haben die Rotweine, die deutlichen Körper und eine kräftige Gerbstoffstruktur mitbringen.

WEINBERGE

  • Traubensorte: Lagrein
  • Ertrag: 50 hl/Hektar
  • Höhe: 230 – 300 m
  • Exposition: Westen 50 %, Südwesten 40%, Süden 10%
  • Weinlese: Anfang bis Ende Oktober
  • Boden: Schotter aus Kalkgestein und Porphyr, Sand und Lehm
  • Alter der Reben: 20 – über 100 Jahre
  • Klia: extremes Zusammenspiel zwischen sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen und den von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beeinflussten Nacht-stunden.
  • Produzierte Flaschen: ca. 20.000, 200 Magnums und weitere Großformate

Vinifikation

Nach der händischen Lese werden die Trauben in kleinen Behältern angeliefert. Die  Maischegärung  erfolgt  in  großen  Holzfässern  bei  kontrollierter  Temperatur  von  28  °C, anschließend Säureabbau.

AUSBAU/REIFE
Der Ausbau erfolgt in Barriques für 12 Monate sowie für weitere 6 Monate im Betonfass. Nach der Abfüllung wird der Wein noch für mindestens 6 weitere Monate in der Flasche gelagert.

Sensorische Eigenschaften:

rubin- bis dunkelgranatrot

feine Noten, vom blumigen Duft von Veilchen bis hin zum fruchtigen Duft von Heidelbeeren und schwarzen Johannisbeeren

eindrucksvoll mit den typisch herben Nuancen, gut strukturiert, voll und samtig, im Abgang ein Hauch von Bitterkakao und vor allem reizvolle Waldfrüchte-Aromen

Serviertemperatur

16 -18° C

Restzucker

0,9 g/l

Gesamtsäure

5,4 g/l

Alkohol

13,5 % vol

Lagerfähigkeit

> 10 Jahre

Flaschengrößen

0,75 l / 1,50 l

aktuelle auszeichnungen
Riconoscimento Annata Punteggio
WEIN.PUR 2018 90 Punkte

Selektion

Klassisch