Loam

SELEKTION

Eine Seltenheit im alpinen Raum sind Lagen mit einem Kleinklima, in denen auch rote Spätsorten das Stadium der Vollreife erreichen. Loam Cabernet-Merlot verdankt seinen außergewöhnlichen Charakter der  wettergeschützten Lage und der besonderen Beschaffenheit und Wärmespeicherfähigkeit der Böden seiner Weinberge.

"

Was für eine dichte, dunkle Frucht in der Nase, feine Würze und Noten von dunkler Schokolade tragen zur Vielschichtigkeit bei. Am Gaumen saftig, elegant und mit überaus feinkörnigem Tannin versehen, dicht und stoffig.

Profil Panel, Vinum Schweiz, September 2016

Jahrgang

MONATE AUSBAU

Alterungspotenzial in Jahren

Herkunftsbezeichnung

Südtirol DOC

JAHRGANG

2019

Jahrgangsbeschreibung

Mit reichlich Schnee in den Bergen endete der Winter. Wärmere Temperaturen im März und April sorgten in den gut versorgten Böden für einen verfrühten und recht ungleichmäßigen Austrieb. Ein kühler Mai verzögerte dann doch die Blüte. Im feuchten und heißen Juni entwickelte sich ein hoher Pilzkrankheitsdruck, welcher durch Sensibilität und viel sorgsamer Handarbeit eingedämmt werden konnte. Der weitere Sommer war dann weitgehend trocken und wurde nur von kurzen, heftigen Gewittern unterbrochen. Praktisch keine negativen Auswirkungen hatten zwei Hitzephasen. Eine deutliche Absenkung der Tiefsttemperaturen begann Mitte August. Hohe Temperatur-Unterschiede zwischen Tag und Nacht kennzeichneten das Wetter während der gesamten Ernte. Die Lese erfolgte etwa 14 Tage später als im Vorjahr. Die Weißweine des Jahrgangs 2019 zeigen eine beeindruckende Frische, Gewürztraminer sind von besonderer Eleganz geprägt. Die Rotweine präsentieren viel Frucht und eine lebendige Tannin-Struktur. 

WEINBERGE

  • Traubensorte: Cabernet Sauvignon (40%), Cabernet Franc (25%), Merlot (35%)
  • Ertrag: 45 hl/Hektar
  • Höhe: 250 – 350 m
  • Boden: Lehm mit kalkhaltigem Anteil
  • Alter der Reben: 15 – 25 Jahre
  • Exposition: Südosten 90 %, Süden 10 %
  • Klima: extremes Zusammenspiel zwischen sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen sowie von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beherrschten Nachtstunden
  • Weinlese: Anfang bis Ende Oktober
  • Produzierte Flaschen: ca. 15.000, 400 Magnumflaschen und einige weitere Großformate

Vinifikation

Nach der händischen Lese werden die Trauben in kleinen Behältern angeliefert. Die Maischegärung erfolgt im großen Holzfass bei kontrollierter Temperatur (28°C) mit regelmäßiger Mostumwälzung, um die typischen Aromen stärker hervorzubringen und eine intensive Farbprägung zu erreichen.

AUSBAU/REIFE

Der Ausbau erfolgt in Barriques für 12 Monate und im großen Holzfass für 6 Monate. Nach der anschließenden Abfüllung genießt der Wein eine Flaschenlagerung von mindestens weiteren 6 Monaten

Sebsorische Eigenschaften

intensiv rubinrot

Angenehm fruchtig – feine, herbe Aromen von wilder Kirsche und schwarzer Johannisbeere, dunkle Schokolade, feine kräuterige, leicht ätherische Noten

Vollmundig und saftig, Hauch von Zedernholz, Dörrobst und roten BeerenAromen, mit feinkörnigem Tannin, salzige Mineralik

Serviertemperatur

16-18° C

Restzucker

0,7 g/l

Gesamtsäure

5,4 g/l

Alkohol

14 % vol

Lagerfähigkeit

mehr als 10 Jahre

Flaschengrößen

0,75 l / 1,5 l / 3,0 l / 5,0 l

aktuelle auszeichnungen
Riconoscimento Annata Punteggio
BIBENDA 2009 4 Grappoli
GAMBERO ROSSO 2011 Due Bicchieri
LUCA MARONI 2013 90 punti
LUCA MARONI 2012 91 punti
WEIN-PLUS 2009 88+ punti

Selektion

Klassisch