Unterebner

SELEKTION

Unterebner Pinot Grigio steht seit 1989 für das Streben unserer Kellerei nach Spitzenqualität. Dieser Wein offenbart die überraschende Finesse und Eleganz dieser Rebsorte und verleiht ihr einen alpinen Touch, abseits von Moden und Trends.

"

       Unterebner geht viel weiter und tiefer als ein herkömmlicher Pinot Grigio, er bietet weit mehr Komplexität als Sie sich von dieser Rebsorte vorstellen können!

Robert Parker, März 2015

Jahrgang

MONATE AUSBAU

JAHRE ALTERUNGSPOTENZIAL

Herkunftsbezeichnung

Alto Adige DOC

JAHRGANG

2021

Jahrgangsbeschreibung

Ein langer Winter verlegte das Frühjahrserwachen der Reben auf Anfang April. Auf den Austrieb folgte eine weitere Abkühlung, die die Vollblüte verzögerte. Turbulent ging es weiter mit einem warmen Juni und einem feuchten Juli, der den Boden ideal für den beginnenden Reifeverlauf vorbereitete. Für ein Bilderbuchwetter sorgten trockene Wochen im August mit außergewöhnlich tiefen Nachttemperaturen sowie ein sonniger Herbst. Ende September und Anfang Oktober kam es zwar zu kurzen Regenphasen, doch viele warme Tage und immer kühlere Nächte beherrschten die Erntezeit. Diese begann etwa 10 Tage später als im üblichen Jahresschnitt und erbrachte auch deutlich niedrigere Mengen. Die tiefgründigen Weißweine von 2021 begeistern durch sehr betonte Frische und besonders feinen Fruchtaromen, während die konzentrierten Rotweine mit einer reifen Tanninstruktur und frischem Fruchtkörper überzeugen.

WEINBERGE

  • Traubensorte: Ruländer (Pinot Grigio)
  • Ertrag: 50 hl/Hektar
  • Höhe: 400 – 600 m
  • Exposition: Südost 85 %, Süden 15 %
  • Weinlese: Mitte September
  • Boden: kalkhaltiger Schotter mit Lehmerde, im Untergrund Felsen aus Porphyr
  • Alter der Reben: 10 – 30 Jahre
  • Klima: extremes Zusammenspiel zwischen sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen sowie von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beherrschten Nachtstunden
  • Produzierte Flaschen: ca. 29.000 Flaschen, 150 Magnumflaschen und einige Großformate à 3 und 5 l

Vinifikation

Nach der Lese werden die Trauben in kleinen Behältern angeliefert und umgehend schonend abgepresst. Der Most vergärt langsam bei kontrollierter Temperatur (18-20°C) in Holzfässern (30-40 hl) und teilweise in Tonneaux, in denen auch der biologische Säureabbau erfolgt. Der Most wird durch natürliche Sedimentation der Trubstoffe geklärt.

AUSBAU/REIFE
Der Ausbau erfolgt in großen Holzfässern (30-40 hl) und zum kleinen Teil in Tonneaux, immer bei ständigem Kontakt mit den Hefen bis Ende August. Nach anschließender Abfüllung genoss der Wein eine Flaschenlagerung von mindestens weiteren 2 Monaten, der gesamte Ausbau beträgt also zumindest 14 Monate.

Sensorische Eigenschaften:

goldgelb

feine, frische und elegante Noten von Birne und Heu, getoastetem Brot mit zerlassener Butter, würzige Noten von Tabak, Vanille und Weihrauch

voll und reichhaltig, rund und dicht, mit alpiner Frische, gute Saftigkeit, mineralisch, lang anhaltender und charaktervoller Abgang

Serviertemperatur

12-14° C

Restzucker

<2 g/l

Gesamtsäure

5,5 g/l

Alkohol

14 % vol

Lagerfähigkeit

07 – 10 Jahre

Flaschengrößen

0,75 l / 3 l / 5 l

aktuelle auszeichnungen
Anerkennung Datum der Anerkennung Jahrgang Punktzahl
VINOUS-ANTONIO GALLONI 2018 2016 94 points
JAMESSUCKLING.COM 2022 2020 93 punti
VINOUS-ANTONIO GALLONI 2022 2020 93 points
ROBERT PARKER – WINE ADVOCATE 2022 2020 92 punti
ROBERT PARKER – WINE ADVOCATE 2021 2019 92 punti

Selektion

Klassisch