Moriz

Weißburgunder

KLASSISCH

Die Trauben gedeihen auf Hanglagen zwischen 250 und 550 m. Die Weinberge verfügen über kalkreiche, lehmige bis schotterlehmige Böden und sind starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht ausgesetzt.

Herkunfts bezeichnung

Südtirol DOC

JAHRGANG

2021

Jahrgangsbeschreibung

Ein langer Winter verlegte das Frühjahrserwachen der Reben auf Anfang April. Auf den Austrieb folgte eine weitere Abkühlung, die die Vollblüte verzögerte. Turbulent ging es weiter mit einem warmen Juni und einem feuchten Juli, der den Boden ideal für den beginnenden Reifeverlauf vorbereitete. Für ein Bilderbuchwetter sorgten trockene Wochen im August mit außergewöhnlich tiefen Nachttemperaturen sowie ein sonniger Herbst. Ende September und Anfang Oktober kam es zwar zu kurzen Regenphasen, doch viele warme Tage und immer kühlere Nächte beherrschten die Erntezeit. Diese begann etwa 10 Tage später als im üblichen Jahresschnitt und erbrachte auch deutlich niedrigere Mengen. Die tiefgründigen Weißweine von 2021 begeistern durch sehr betonte Frische und besonders feinen Fruchtaromen, während die konzentrierten Rotweine mit einer reifen Tanninstruktur und frischem Fruchtkörper überzeugen.

WEINBERGE

  • Traubensorte: Weißburgunder
  • Ertrag: 55 hl/Hektar
  • Höhe: 400 – 600 m
  • Boden: Lehm mit kalkhaltigem Anteil
  • Klima: extremes Zusammenspiel zwischen sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen sowie von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beherrschten Nachtstunden .

Vinifikation

Nach der Lese werden die Trauben in kleineren Behältern angeliefert und anschließend in einem schonenden Vorgang gepresst. Die alkoholische Gärung findet im Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur (19°C) statt. Die Lagerung erfolgt zum größten Teil im Stahltank. 20 % werden in großen Eichenholzfässern ohne biologischen Säureabbau ausgebaut.

Sensorische Eigenschaften:

grünlich bis hellgelbe Farbnuancen 

Moriz schwelgt in der Nase mit Duftnoten von Birne, Zitrus- und Trockenfrüchten, unterlegt mit buttrigen Noten. 

Frisch und saftig am Gaumen besitzt der Moriz eine angenehme Fülle, begleitet von ansprechender Mineralität. Im Abgang leicht würzig und lang anhaltend.

Serviertemperatur

8 -10° C

Restzucker

2,3 g/l

Gesamtsäure

6,1 g/l

Alkohol

13,5 % vol

Lagerfähigkeit

3-5  Jahre

Flaschengrößen

0,75 l / 1,5 l

aktuelle auszeichnungen
Anerkennung Datum der Anerkennung Jahrgang Punktzahl
ROBERT PARKER – WINE ADVOCATE 2021 2020 92 punti
JAMESSUCKLING.COM 2019 2018 93 punti
JAMESSUCKLING.COM 2018 2017 93 punti
JAMESSUCKLING.COM 2018 2016 93 punti
VINOUS-ANTONIO GALLONI 2017 2016 92 points

Selektion

Klassisch