Epokale

Selektion

Epokale wurde als erster italienischer Weißwein von Robert Parkers Wine Advocate mit 100 Punkten ausgezeichnet. Dieser Wein widerspricht der klassischen Vorstellung eines Südtiroler Gewürztraminers, definiert Grenzen neu und zeigt eindrucksvoll, wozu diese großartige Sorte fähig ist.

"

       Eine der besten Ausdrucksformen einer italienischen Gewürztraminer-Spätlese, die ich je verkostet habe. Der Epokale Südtirol 2009 ist ein genialer und inspirierender Wein, der als erster italienische Wein außerhalb der Toskana und des Piemonts von Wine Advacate mit 100 Parker Punkten ausgezeichnet wurde.  

Monica Larner, August 2018

JAHRGANG

AUSBAU

LAGERFÄHIGKEIT

Gewürztraminer ist unsere Mission

Epokale wurde im Geiste einer längst vergangenen Epoche erschaffen. Ein Gewürztraminer in althergebrachter Stilistik, mit wahrnehmbarem Restzucker. Die Trauben für diesen Wein stammen von zwei unserer ältesten Gewürztraminer-Weinberge nahe dem Nussbaumerhof in Tramin.

Hier, vier Kilometer tief im Berginneren, bewahrt er seine Frische und gewinnt Eleganz dank einer Umgebung, in der das ganze Jahr konstante Feuchtigkeit und eine kühle Temperatur von 11 Grad herrschen.

Um seinen Charakter bestmöglich zu entwickeln, reift Epokale für sieben Jahre im Dunkeln des Stollens von Ridnaun am Schneeberg, auf über 2.000 Meter Höhe.

Herkunftsbezeichnung

Südtirol/Alto Adige DOC

JAHRGANG

2013

Jahrgangsbeschreibung

ank tiefer Temperaturen im Frühjahr und kontinuierlichen Regenperioden im Frühsommer starteten der Austrieb und die Blüte später als in den Jahren zuvor. Die gut mit Feuchtigkeit versorgten Böden waren ideal auf einen Sommer mit ausgesprochen hohen Temperaturen vorbereitet. Die Ernte begann zirka 10 Tage später als gewohnt, ideal ergänzten sich kühle Nächte und sonnige Tage kurz vor der Weißwein-Lese.

Hervorragend und von außergewöhnlicher Qualität präsentieren sich die Weißweine, ausgestattet mit sehr eleganten Fruchtnoten und intensiver Frische! Die roten Trauben sehnten sich nach den immer spärlich werdenden herbstlichen Sonnenstunden. Die Rotweine zeigen klare, fruchtige Aromen und sortentypischen Charakter und bieten bereits in jungen Jahren authentischen Trinkgenuss.

WEINBERGE

  • Traubensorte: Gewürztraminer
  • Ertrag: 29 hl/Hektar
  • Höhe: 420 – 440 m
  • Exponierung Hang:: Süd-Ost
  • Erntezeitpunkt: Ende Oktober
  • Boden: Kalkhaltiger Schotter mit Lehmerde, im Untergrund Felsen aus Porphyr
  • Alter der Reben: älteste Bestockung auf Guyot, von über 20 Jahre bis nahezu 30 Jahre
  • Klima: Extremes Zusammenspiel von sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen sowie von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beherrschten Nachtstunden.
  • Produzierte Flaschen: 1.200 Flaschen

Vinifikation

Die händische Lese erfolgte extrem sorgfältig mit Kontrolle aller einzelnen Beeren, die Trauben wurden in kleinen Behältern angeliefert. Nach dem Abbeeren und der Vorpressung erfolgte eine kurze Maischestandzeit bei niedriger Temperatur, dann wurde schonend abgepresst. Die Vergärung erfolgte über vier Wochen bei kontrollierter Temperatur von 18°C, die Gärung wurde daraufhin mit einer 10-tägigen Abkühlung auf 5°C gestoppt. Der Wein wurde in einen weiteren kleinen Edelstahltank umgefüllt, wo er für weitere acht Monate auf den Hefen verweilte. Die Most-Klärung fand durch natürliche Sedimentation von den Trubstoffen statt.

AUSBAU/REIFE
Der Ausbau erfolgte in kleinen Stahltanks bei ständigem Kontakt mit den Hefen für 8 Monate. Nach der Abfüllung wurden die Flaschen zum alten Bergwerk Poschhaussstollen im Ridnauntal auf über 2.000 m gebracht. Etwa sechs Jahre lang lagern dort die Flaschen, vier km tief im Stollen. Dort herrschen konstant 11 Grad und eine gleichmäßige Luftfeuchtigkeit von 90 %, der Luftdruck ist identisch wie im Freien.

Sensorische Eigenschaften:

Leuchtend intensives Goldgelb

Intensiv und eindrucksvoll, Rosenblüten, Lavendel, reife gelbe exotische Früchte, Honigmelone, Mango, Maracuja, Pfirsich, Litschi, sowie würzige Noten von getrockneten Kräutern, Gewürznelken, Salbei, Ingwer, Safran, Zimt und Muskatnuss

Starke Präsenz, sehr elegant und anmutig, enormer Tiefgang. Ausgeprägte Aromatik, körper- und extraktreich aber mit feinwürziger Saftigkeit und salziger Mineralik; hochfeine Restsüße harmoniert mit milder Säure, Abgang nahezu unendlich lang.

Serviertemperatur

12-14° C

Restzucker

46 g/l

Gesamtsäure

5,0 g/l

Alkohol

12,7 % vol

Lagerfähigkeit

über 20 Jahre

Flaschengrößen

0,75 l

auszeichnungen

Riconoscimento Annata Punteggio
DECANTER WORLD WINE AWARDS 2013 98 points
WOW CIVILTA DEL BERE 2011 Argento
GUIDA ESSENZIALE DOCTOR WINE 2012 Premio vino Dolce dell'Anno
GUIDA ESSENZIALE DOCTOR WINE 2012 Premio miglior Gewürztraminer dell'Anno
BIWA BEST ITALIAN WINE AWARDS 2009 Top 10 - migliori vini d'Italia

Selektion

Klassisch